Erste Schweizer Wirtschaftstagung für nachhaltige Beschaffung

Mit dem Sustainable Procurement Day haben Pusch, öbu und procure.ch eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen, die die Auseinandersetzung mit den Risiken und den Chancen einer nachhaltigen Beschaffung in den Fokus rückt. Die Tagesveranstaltung findet am Donnerstag, 20. Juni 2024, in Zürich statt.

Beschaffungsrisiken betreffen längst nicht mehr nur Lieferketten und Versorgungssicherheit oder Kosten- und Qualitätsaspekte. Zunehmende gesellschaftliche, ökologische und geopolitische Herausforderungen verlangen einen ganzheitlichen Blick. Pandemien, Ressourcenverknappung, strengere Klima- und Biodiversitätsgesetze, wachsende soziale Ungleichheit sowie neue Technologien sind nur einige Beispiele, die Unternehmen und ihre Beschaffung stärker beschäftigen werden und auf die es sich vorzubereiten gilt. Wie kann sich Procurement angesichts dieser Herausforderungen nachhaltig ausrichten? 

Genau das soll am Sustainable Procurement Day mit Einkaufenden verschiedenster Branchen diskutiert werden.  Die Tagesveranstaltung bietet Inspirationen und Austausch. Wir wollen voneinander Lernen und gemeinsam Lösungen für eine zukunftsfähige Beschaffung erarbeiten.

Eckdaten

  • Datum: Donnerstag, 20. Juni 2024
  • Ort: Eins 0 Eins (im Tanzwerk101), Pfingstweidstrasse 10, 8005 Zürich 
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Teilnehmende: Der Sustainable Procurement Day bietet breite Vernetzungsmöglichkeiten für Schweizer Unternehmen aller Branchen. Die Inhalte sind aber auch für Branchenverbände, Vereine, Genossenschaften, Berater:innen oder die öffentliche Hand wertvoll. Es werden 200 Teilnehmende erwartet.

Inhalte

Mit Blick auf die grossen ökologischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit kann die Beschaffung einen entscheidenden Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten.

Der Sustainable Procurement Day dreht sich rund um die Themen: 

  • Regulative und gesellschaftliche Herausforderungen: Lösungsansätze für die Beschaffungsrisiken von heute und morgen.
  • Nachhaltige Beschaffung: Entwicklungen und Trends im Wirkungsbereich der Beschaffung.
  • Good Practices aus der Wirtschaft: Was tut sich am Markt?
  • Unternehmensstrategie: Wie wird die Beschaffung Teil der Nachhaltigkeitsstrategie im eigenen Unternehmen?
  • Austausch und Networking

In abwechslungsreichen Formaten erhalten die Teilnehmenden Inspiration, Wissen und Input zu den Chancen und Herausforderungen der nachhaltigen Beschaffung. Speaker:innen und Vertreter:innen verschiedener Branchen zeigen in Keynotes und Fokusgruppen unterschiedliche Herangehenweisen und Lösungsstrategien aus der Praxis auf. 

Weitere Informationen: www.sustainable-procurement-day.ch


 

Text: Pusch, öbu, procure.ch