Entsorgung St.Gallen lanciert Kampagne für Ressourcenschonung und weniger Abfall

Entsorgung St.Gallen bietet neu über die Webseite www.re-sg.ch Informationen zu einem ressourcenschonenden Alltag an und listet konkrete Tipps und Tricks auf. Der Kampagne entsprechend werden auch die Entsorgungscenter neu benannt in «RE Ost» und «RE West». Die Neubenennung wird von einer Plakatkampagne begleitet.

Um die Vision 2030 «St.Gallen lebt die Kreislaufwirtschaft» in die Tat umzusetzen und die Einwohnerinnen und Einwohner stärker für das Thema zu sensibilisieren, lancieren Entsorgung St.Gallen und seine Partner die Kampagne «RE». Dieser Tage haben die Haushalte auch den neuen Abfallkalender erhalten, der ebenfalls auf die neue Kampagne verweist.

Webseite mit Inspiration für die 5 REs

Kern der Kampagne sind die fünf REs: REduce, REuse, REcycle, REpair, REthink. Um wertvolle Anregungen zu sammeln, wie sie in den Alltag integriert werden können, gibt es neu die Webseite www.re-sg.ch. Sie soll als stetig wachsende Inspirationsquelle für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen dienen. Die Seite bietet wertvolle Anregungen und nützliche Links, wie die Bevölkerung von St.Gallen die 5 REs in ihren Alltag integrieren kann. Ziel ist es, Gewohnheiten zu überdenken, den Konsum zu reduzieren und Abfall zu verringern. Das trägt nicht nur zum Wohlbefinden der Einzelnen bei, sondern auch zum Schutz der Umwelt.

Neubenennung der Entsorgungscenter im Westen und Osten

Parallel zur Lancierung der Webseite www.re-sg.ch wird das Entsorgungscenter in Winkeln (betrieben von der Schläpfer Altmetall AG) in RE West umbenannt. Eine Plakatserie vor Ort informiert und inspiriert die Kunden, nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Das durch die Max Müller AG betriebene Entsorgungscenter im Osten der Stadt befindet sich derzeit in einer umfassenden Reorganisationsphase. Nach der Neueröffnung im Herbst 2024 wird dieses Entsorgungscenter ebenfalls umbenannt, und zwar in RE Ost.

Neuer Abfallkalender

Der neue Abfallkalender wird physisch an alle Haushalte versandt und ist online mit Abo-Möglichkeit abrufbar: www.stadtsg.ch/abfuhrplan


    Text: Stadt St.Gallen